Samstag, 24. April 2004
Endlich komme ich hier mal wieder rein!!!
Nachdem es lange Zeit hier nicht funktioniert hat, habe ich mich vor einiger Zeit entschlossen umzuziehen. Ihr erreicht mich jetzt unter http://anjas.designblog.de

Von anja21 um 14:33h| 0 Kommentare |comment

 

Donnerstag, 8. April 2004
Pop up Fenster
mögen ja für den jeweiligen Betreiber der Seite eine gewinnbringende Sache sein, doch ich finde sie mehr als nervig. Da wird einfach alles angeboten, von Casino-Chips über Hanf bis hin zu den gängigen Pornoseiten. Mittlerweile erstellen die dazu auch noch Bildchen und ich bekommen diese blöden Fenster einfach nicht auf dem Rechner gesperrt *grrr*. Bevor wir Format C machen mußten waren die nicht mehr da, doch jetzt müssen die Einstellungen irgendwie anders sein, doch ich weiß natürlich nicht was vorher anders war als jetzt. Klar habe ich mir die Google-Toolbar runtergeladen doch das bringt auch nichts, es erscheinen weiter diese nervigen Fenster und wollen mir was verkaufen und sagen mir, dass ich angeblich einen Virus auf dem Rechner hätte und den Link klicken soll. Was ich ganz bestimmt nicht tue, denn dann hole ich mir ja erst einen Dialer oder ähnliches auf den Rechner. Wer also einen guten Tipp für mich hat, wie ich diese blöden Fenster wegkriege, der darf mir gerne schreiben:)))


 

Mittwoch, 7. April 2004
Hier sind die Fotos!!!!
Die Socken habe ich im Urlaub gestrickt bzw. fertig gestrickt und angefangen. Die Mustersocken waren recht zeitintensiv, das Muster habe ich mir mehr oder weniger selbst ausgedacht d.h. ich habe ein Muster mir selbst abgewandelt.

ich hoffe auf diesen Bild kann man das Muster ein bisschen besser erkennen. Gestrickt übrigens aus Opal-Wolle.

Außerdem habe ich meine Socken aus der selbstgefärbten Wolle vom 28.03. gestrickt. Weiß leider nicht, wie ich einen direkten Link zu dem Beitrag einfügen kann.

Hier jedenfalls das Ergebnis davon. Ehrlich gesagt werde ich nächstes Mal wieder versuchen in Reihen zu färben.

Von anja21 um 19:45h| 0 Kommentare |comment

 

Eigentlich wollte ich Fotos zeigen
doch ich bin wohl zu blöd für Foto-Impact. Das muß mir Frank später erst einmal genauer zeigen.

Das ist ja so richtiges Aprilwetter bäh. Regen, Hagel usw. heute ist jemand nach dem Einkaufen scheinbar im Graben gelandet auf der Landstr. Ich habe nur das Auto im Graben liegen gesehen.

Das Buch Tod an heiliger Stätte habe ich inzwischen auch durch und ich muß sagen, es wurde auch am Schluß nicht besser. Ich fand es gähnend langweilig und werde so schnell sicherlich nichts mehr von der Autorin lesen. Jetzt habe ich angefangen "Fremd küssen" von Steffi von Wolff. Ich muss sagen ein sehr witziges Buch und ich kann es nur jedem empfehlen, der mal wieder herzhaft lachen will. Ich bin zwar erst in der Mitte des Buches doch ich habe schon Tränen gelacht. Wenn ich das durch habe, dann werde ich das Buch "die Chirurgin" von Tess Gerritsen. Die Rezessionen dazu waren sehr gut und es soll wohl auch recht spannend sein.

Von anja21 um 17:29h| 0 Kommentare |comment

 

Freitag, 2. April 2004
Wieder da!!
Kann mir mal bitte jemand sagen warum sich ab Freitagmittag immer alle auf die Autobahn wagen müßen. Ich sage ja nichts gegen dichten Verkehr vor den Osterfeiertagen, doch müssen denn diese ewigen Drängler und Heitzer dabei sein. Ich erspare mir jetzt mal bewußt die Automarken zu nennen, doch ich denke, wir kenne sie alle. Erst wird in der re. Spur so lange gefahren, bis man von seinem Vordermann das Armaturenbrett erkennen dann dann wird plötzlich nach links die Spur gewechselt. Vorzugsweise natürlich ohne dies vorher mit dem Blinker anzuzeigen und dann auch noch so, dass der Hintermann fast eine Vollbremsung machen muß um dem Drängler nicht auch noch hinten drauf zu fahren.

Dieser setzt dann seine Fahrweise fort, indem er mit dem Handy telefoniert, da er sich trotz des teueren Autos oder gerade deshalb keine Freisprecheinrichtung leisten kann. Das Geld ist entweder für das Auto draufgegangen oder für die unzähligen Strafmandate die er wohl wegen seiner Fahrweise permanent einkassiert. Ich hasse solche Autofahrer und sie sind mir ein absoluter Greul.

Wie ihr schon bemerkt habt, sind wir wieder heile gelandet. Ich denke, die Kinder haben sich gut erholt :))). Was man von den Eltern weniger behaupten kann, denn es artete schon im Streß aus, wenn man diverse Rutschen mindestens 10x hintereinader ausprobieren muß und wenn man nach 2 Min. Pause schon wieder gefragt wird, wann rutschen wir denn jetzt endlich.

Ich muß aber sagen, der Center Parc in Bispingen ist ein wahres Paradies für Kinder und mein Motto ist immer, wenn die Kinder zufrieden sind, dann bin ich es auch. Es war schön, leider viel zu kurz, doch es wurde Zeit zu fahren, da es ab heute sehr voll wurde. Die Nähe zum Park ist für uns optimal. Dadurch das er sogar im gleichen Landkreis liegt, fallen wir als Touris gar nicht auf :)). Neee, Spaß beiseite, wir fahren nur 50 Min. das ist schon optimal. Es gibt zwar Leute, die behaupten, dann kann ich auch zuhause bleiben, doch das sehe ich nicht so.

Ich habe nicht direkt vor dem Haus einen riesigen See, auf dem ich Tretboot oder Kanu fahren kann und ich habe nicht so ein tolles Erlebnisschwimmbad und bei mir vor der Hautür fahren jede Menge Autos im Center Parc fahren nur ganz selten mal Autos außer an den An- und Abreisetage. Ansosnten muß das Auto auf dem Parkplatz bleiben.

Ich bekomme leider keinen kostenlosen Urlaub oder andere Vergünstigungen vom Center Parc für diese Werbung hier oder vielleicht doch??? :))). Ich bin für Gutscheine über einen kostenlosen Parc-Urlaub jederzeit dankbar:)))


 

Sonntag, 28. März 2004
Gestern habe ich wieder mal Wolle gefärbt
und zwar in der Microwelle. Ich muss sagen es ist mittlerweile meine favorisierte Methode. Das geht so schön schnell.

Heute habe ich unsere Hündin zu meiner Schwester gebracht, da ich denke, dort hat sie es besser als im Center Parc die meiste Zeit auf uns zu warten, bis wir wieder nach Hause kommen. Dort hat sie es auf alle Fälle viel besser und die Kinder freuen sich auch, wenn sie kommt. Der Kater allerdings glaube ich weniger, doch zumindest ergreift er mittlerweile nicht mehr sofort die Flucht und kommt allerhöchstens mal zum Essen vorbei. Mittlerweile zieht er sich einfach im Haus zurück.

Britta (meiner Zwillingsschwester :) habe ich also ein Foto von der Wolle versprochen, da ich sie nicht mithatte.
Also Britta speziell für Dich das Foto :)).

Ich find die Wolle richtig Klasse und die wird auch morgen mitgenommen. Ich hoffe nur, dass ich es schaffe im Schwimmbad bei den tropischen Bedingungen zu stricken aber der Abend ist ja auch noch da . Da ich nicht damit rechne, dass ich morgen noch zum posten komme wünsche ich Euch allen eine ganz tolle Woche mit super viel Sonne, Guter Laune und vor allen Dingen Gesundheit.

Lars geht es übrigens wieder gut. Klasse, dass wir es so in den Griff bekommen haben.


 

Samstag, 27. März 2004
Ob es wohl was wird mit dem Urlaub?????
Lars war gestern im Bett noch eiskalt. Er hat also noch eine Wolldecke bekommen. Später am Abend hat er dann hohes Fieber bekommen. Heute früh war dann zwar wieder fieberfrei, doch er klagte wieder über Ohrenschmerzen und das seine Wange weh täte. Ich habe genauer geschaut und gesehen, das die li. Halsseite geschwollen war. Also bin ich in die Apotheke gefahren und habe Pulsatilla besorgt. Belladonna hatte ich noch gegen die Halsschmerzen doch leider kein Pulsatilla. Mittlerweile hat es sich schon gebessert und ich hoffe, wir bekommen es ohne Medikamente in den Griff. Wenn alle Stricke reissen, so hat unser Kinderarzt morgen Notdienst und ich werde mit Lars zu ihm fahren.

An der Strickfront läuft im Moment nicht ganz so viel. ich stricke Mustersocken und bei dem Muster muß man so genau hinschauen und kann so schwer nebenbei lesen und dabei geht mein Roman doch jetzt dem Ende zu und wird etwas interessanter obwohl ich die rechte Spannung vermisse. Für die die es interessiert, ich lese "Tod an heiliger Stätte" von P.D: James. Es ist mein erster Roman von dieser Autorin und ich muss sagen, so recht reisst der mich nicht vom Hocker.

Von anja21 um 16:14h| 0 Kommentare |comment

 

Freitag, 26. März 2004
Freitagssocken
gibt es heute mal wieder. . Ich habe lange nichts geschrieben, weil es mir nicht gut ging. Leider wird das hin und wieder öfter mal vorkommen also wundert Euch nicht. Das "Twisted Sister Sock Workbook" das ich ja bei Amazon gebraucht bestellt habe ist heute angekommen. Also ich muß sagen, gebraucht wirkt es in keinster Weise. Bei mir wäre es als neu durchgegangen. Bisher habe ich nur noch mal durchgeblättert und mich an den schönen Bildern erfreut. Ich werde es in den Koffer packen, wenn wir am Montag in den Center Parc Bispinger Heide fahren (für alle schelchten Menschen, dass Haus wird gehütet :))).

Ich freu mich so auf die paar Tage im Center Parc endlich mal ausspannen. Ich hoffe nur, es passiert hier nicht noch was dramtisches gesundheitliches. Lars hatte heute morgen plötzlich Ohrenschmerzen, ich schob es aber eher darauf, dass er nicht in den Kiga wollte. Ich habe aber trotzdem bei unseren Kinderarzt angerufen und ihn dort vorstellt. Schließlich ist er ein "Ohrenkind" er hat seit er 3 Monate alt war immer wieder eitrige Mittelohrentzündungen. Seine erste OP hatte er, als er gerade 16 Monate alt war.

Der Kinderarzt konnte außer einen leichten Erguß nichts feststellen und ich war beruhigt. Heute Abend nun war er sehr weinerlich und klagte immer darüber, dass ihm die Ohrleiste so doll wehtun würde. Mir fällt beim besten Willen keine Erklärung bzw. Diagnose dazu ein. Ich habe ja nun bedingt durch meine Ausbildung einige medizinische Grundlagen. Na ja, da bleibt halt nur viel Schlaf und arbwarten. Es sind ja auch noch 2 Tage bis Montag und bis dahin, kann ja alles schon wieder gegessen sein.

Gute Erinnerungen an den Center Parc hat Lars eh nicht (obwohl er sich nicht mehr erinnern kann). Also habe ich mehr keine so guten Erinnerungen. Am 2. Tag des letzten Aufenthaltes hat er sich gleich eine Platzwunde geholt, die von einem Arzt (natürlich im Notdienst da schon nach 18:00 Uhr) genäht werden mußte. Da war das Badevergnügen für ihn erst einmal gelaufen und für einen von uns auch, da ja einer mit ihm immer im Haus bleiben mußte, während der andere mit Nils schwimmen war.

Ich sehe es mal positiv und denke "Dont worry be Happy"


 

Montag, 15. März 2004
Ich bekomme eine andere Spindel
und zwar von Elke. Ich habe heute früh mit ihr telefoniert und eine CD-Spindel zum spinnen und auch noch Milchschafwolle. Außerdem habe ich mir noch etwas gutes getan und gestern ein ganz tolles Strickbuch bei amazon bestellt und zwar dieses hier . Außerdem bin ich am überlegen, ob ich mir Wolle bei der Hamburger-Wollfabrik ganz tolle Wolle von Lana Grossa gönnen soll überleg, und überleg. Mal sehen wie es die nächsten Tage so ausschaut und was sich hier so ergibt. Mal schauen, ob mein Auto jetzt verkauft wird. Anrufen tun wieder jede Menge Leute und wollen ohne den Wagen gesehen zu haben schon den Preis drücken.


 

Sonntag, 14. März 2004
Seit Donnerstag kein Eintrag mehr ??
habe ich erst gedacht, doch dann fiel mir ein, dass ich Freitag den ganzen Tag unterwegs war. Erst war ich mit Lars Schwimmen und später haben wir die neuen Mitbewohner abgeholt. Wir haben 2 Hamsterjungs bekommen und die bereichern jetzt unsere Familie, ganz süß die Kleinen und es gibt, wenn sie etwas gewachsen sind mal ein Foto.

Gestern konnte ich auch nicht schreiben, da ich auf dem
Spinntreffen bei
Heidi
war. Es war wirklich wunderschön und Klasse mal alle die man so aus dem Farbenrausch oder von den Sockenstrickern oder aus der Opalliste kennt mal persönlich kennenzulernen.

Tanja hat mir gezeigt, wie die Handspindel funktioniert, obwohl sie selber noch nie damit gesponnen hat, doch ich muß sagen es klappte super. hat es mir später auch noch mal gezeigt. Ich habe es zuhause auch gleich noch probiert, doch bei mir haut es irgendwie nicht so recht hin und ich glaube, die Spindel die ich habe passt nicht so ganz zu mir, wir sind nicht auf einer Wellenlänge. Ich werde es wohl mit einer CD-Spindel mal probieren. elke wird mir Wolle schicken und dann werde ich es noch mal probieren. Bei mir dreht sich die Spindel kaum nach rechts, sondern fast gleich wieder nach links. So schnell kann ich gar nicht gucken :((. Frustet mehr, als das es Spaß macht.

Von anja21 um 18:35h| 0 Kommentare |comment

 

Donnerstag, 11. März 2004
Ich habe mich an meiner Spindel versucht!!!
Doch leider ohne Erfolg. Ich glaube ich verschiebe es mit den ersten Versuchen auf Samstag, denn das ist Strick- und Spinntreffen bei Heidi. Ich freu mich drauf. in den Listen wird wohl am Samstag tote Hose sein :)). Es ist ein Treffen am Bodensee, eines bei der flotten Socke und auch noch bei Heidi geplant. Ich kann nur sagen, ich freue mich sehr darauf.

Heute war ich mit Nils (meinen Großen) bei einer Kinesiologin. Seit Beginn dieses Schuljahres ist er sehr unkonzentriert, er vergisst einfach alles und die schulischen Leistungen haben auch sehr stark nachgelassen. Ich hatte Superglück, die Frau hat ihre Praxis glaube ich noch nicht so lange dort. Ein weiteres Glück ist, dass die Praxis im gleichen Haus ist wie mein Heilpraktiker. Einige mögen jetzt die Stirn runzeln und meinen alles Hokuspokus, doch ich halte sehr, sehr viel von Alternativmedizin und das obwohl ich gelernte Arzthelferin bin.

Ich will jetzt nicht ins Detail gehen, denn das würde einfach den Rahmen sprengen, doch nur soviel, die hat herausgefunden, dass die Konzentrationsstörungen hauptsächlich auf eine körperliche Ursache zurückzuführen sind (ausgerengte Wirbel im Nackenbereich), ausserdem lässt Nils seine Wut nicht ausreichend raus und lässt sich zu sehr von einigen Jungs in seiner Klasse und vor allen Dingen von seinen kleinen Bruder unterdrücken!! Sie hat es am Ende geschafft, dass die Anwesenheit der anderen seine Energien nicht mehr so schwächt. Es ist irre, doch ich kann es aus eigener Erfahrung bestätigen dass es klappt. Ich habe mich aber schon vorher mit dem Thema auseinandergesetzt und außerdem macht ein Lehrer an unserer Schule regelmässig mit den Kindern (leider nur noch mit 1. und 2. Klässlern regelmäßig Kinesiologieübungen).

Ich denke auch, dass die Frau über sehr viel Kompetenz verfügt, sie ist gelernte Ergotherapeutin und Grundschullehrerin. Es gab zwischen uns 3 einfach einen super Draht. Ich habe jetzt einige Übungen mit auf den Weg bekommen, die ich regelmässig mit Nils machen soll und auch machen werde.

Von anja21 um 19:02h| 0 Kommentare |comment